Aktuelles

Aus der Hermannstädter Zeitung:


Hermannstadt im Top

Hermannstadt wurde nominalisiert, beim Wettbewerb "Die 20 besten europäischen Reiseziele" teilzunehmen.

Organisiert wird der Wettbewerb von der Webseite für Kultur und Tourismus "European Best Destinations", mit dem Sitz in Brüssel. Herrmannstadt muss sich u. a. gegen Wien, Athen, Rotterdam, Paris, Rom und Reykjavik durchsetzen. 2019 hat Budapest gewonnen. Abgestimmt werden kann bis zum 5. Februar unter


https://www.europeanbestdestinations.com/

european-best-destinations-2020/


(von einer IP-Adresse/1 Stimme pro Woche). (RS)


P.S.

Auf der geöffneten Seite kann man unten durch die Bilder klicken, Button "Load More", bis das Bild (ein Werbebanner?) mit der Bennenung "Sibiu" erscheint und drauf klicken.

Eine Beschreibung von Hermannstadt mit wunderschönen Bildern findet man wenn man in der oberen Bilderreihe, unter der Überschrift "Die Nominierten" nach rechts klickt, bis SIBIU, RUMÄNIEN erscheint.

Orchester-"Minatante"















Wer kennt den Kapellmeister oder sonst eine Person auf diesem Bild eines Orchesters aus Hermannstadt (vielleicht Hermannstädter Musikverein)?

Die zweite Geigerin (mit mittigem Scheitel) rechts neben dem Kapellmeister ist Hermine Schneider, geboren am 27.01.1887 in Hermannstadt.

Sie kann auf dem Bild höchstens 20 Jahre alt sein, also ist das Bild ungefähr um das Jahr 1907 entstanden, eher früher.


Kontakt:

Hans-Jürgen Greger


Südstr.136

71522 Backnang

Tel.07191-367375


ghj.greger@t-online.de

Orchester_m

Neues von der Genealogie der Siebenbürger Sachsen


Die Genealogie der Siebenbürger Sachsen wird zurzeit von dem PROJEKT "Genealogie der Siebenbürger Sachsen" vorangetrieben. Ziel dieses Projektes ist es, die vorhandenen analogen genealogischen Quellen (Kirchenbücher, Familienblätter, Stammlisten, Sippenlisten, Ahnenlisten, -pässe, -tafeln, etc.) zu digitalisieren und in einem zweiten Schritt, unter Wahrung der geltenden Datenbestimmungen, im Internet einem interessierten Publikum zugänglich zu machen.


An dem Projekt arbeiten gegenwärtig 91 ehrenamtliche Mitarbeiter an 99 siebenbürgischen Ortschaften. Die meisten von ihnen stammen aus entsprechenden Orten, es gibt aber auch welche, die aus purer Begeisterung für die Genealogie mitmachen.


Eine gute Nachricht ist, dass vor zwei Jahren die ersten Schritte hinsichtlich der Veröffentlichung im Internet getan wurden und zurzeit 16 Ortschaften einen beträchtlichen Teil ihrer "Stammbäume" ins Netz stellen konnten.

Mit "Stammbaum"  bezeichnen wir die Ortsgenealogien, d.h. die Sammlung genealogischer Daten der Bewohner eines Ortes, aber auch deren Vorfahren, Nachkommen und weiterer, mit ihnen verbundenen Gemeinschaften.

Diese Stammbäume kann jeder durchforsten, der sich unter https://vgss.de/genealogie-datenbank/ registriert und freigeschaltet wird.


Die schlechte Nachricht kommt zum Schluss:

Hermannstadt hat vergleichsweise die weitaus größte Menge an Quellen, hauptsächlich Kirchenbücher (Matrikel), welche zu digitalisieren wären, jedoch entsprechend sehr wenige Mitarbeiter, die im Rahmen des Projektes Daten erfassen. Aus diesem Grund sind die Hermannstädter, trotz lobenswerter Bemühungen der Mitarbeiter, noch lange nicht in der Lage, den ersten Schritt zur Veröffentlichung ihres "Stammbaumes" – also der genealogischen Daten der siebenbürgisch sächsischen Bevölkerung von Hermannstadt - zu bewerkstelligen.

In diesem Sinne geht ein Aufruf an diejenigen Mitglieder unserer Hermannstädter Gemeinschaft, welche bereit wären, einen Teil ihrer Freizeit in diese spannende Tätigkeit innerhalb unseres Projektes zu investieren.

Man braucht dazu etwas PC-Erfahrung und Freude am Erlernen von Neuem (z.B. alte Handschriften lesen, Geographie von Siebenbürgen und der k.u.k. Monarchie, Geschichte u.a.).

All dieses ist machbar, und hinzu kommt, dass man von den Projektkollegen tatkräftige Unterstützung erhält.

Interessenten können sich gerne unverbindlich bei mir melden.


Hans-Jürgen Greger


Südstr.136

71522 Backnang

Tel.07191-367375


ghj.greger@t-online.de

Meldung


Am 15.11.2019 fand in Heilbronn die diesjährige Vorstandssitzung unseres Vereins statt.

Hier beschloss die Mehrheit der Vorstandsmitglieder, zwischen dem 17.-19. September 2021 ein weiteres Hermannstädter Treffen in Dinkelsbühl zu organisieren.

Wir gratulieren Klaus Johannis herzlich zu seiner Wiederwahl zum Präsidenten Rumäniens.


Gleichzeitig wünschen wir ihm viel Glück und Erfolg für seine zweite Amtszeit und freuen uns mit Europa, mit Rumänien und mit Hermannstadt!












P.S.:Einen Überblick über das Resultat - Grafik aus Wikipedia:













https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4sidentschaftswahl_in_Rum%C3%A4nien_2019


 


Weihnachtsgrüße 2019


Wer vor 30 Jahren in Hermannstadt lebte hat damals sicher den dramatischsten Weihnachtsabend seines Lebens erlebt. Auf den Straßen wurde geschossen, Horrornachrichten von mysteriösen Terroristen machten die Runde und es hieß dass das Trinkwasser vergiftet worden sei. Familien und Freunde rückten zusammen und niemand wusste was der nächste Tag bringen würde.


Und trotzdem hatte der Abend etwas einmaliges, magisches. -


Im Rumänischen Fernsehen erschien zwischen den Schreckensnachrichten ein armseliges verkümmertes Tannenbäumchen, wie man es nicht einmal im sozialistischen Staatshandel angeboten bekommen hätte. Es trug als Weihnachtsschmuck nur die Rumänische Trikolore und zu diesem verzweifelten Bild erklang eins der schönsten rumänischen Weihnachtslieder: "O ce veste minunat?".

-Gänsehaut-Gefühl-.

Für viele von uns war es das erste Mal, dass Weihnachten ein Staatsfeiertag war.


Nun sind 30 Jahre vergangen und man mag gar nicht mehr glauben dass es jemals anders als jetzt war. Aber das wenigste im Leben ist selbstverständlich!



















19. Hermannstädter Treffen vom 13. – 15. September 2019 in Dinkelsbühl


Die Heimatgemeinschaft der Deutschen aus Hermannstadt lädt alle Hermannstädter und Freunde Hermannstadts zum  19. Treffen nach Dinkelsbühl ein. Der offizielle Teil des Treffens startet Freitag, den 13. September 2019, um 17.00 Uhr mit der Mitgliederversammlung mit Wahlen im Kleinen Schrannensaal. Wir bitten daran zahlreich teilzunehmen.


Der Festakt, umrahmt von einem hochwertigen kulturellen Programm, findet am Samstag um 10.30 Uhr im Großen Schrannensaal statt. Die Festrede hält Reinhart Guib, Bischof der Evangelischen Kirche, A. B. in Rumänien. Bereits um 9.00 Uhr eröffnen im Kunstgewölbe die Maler Marietta Lutsch, Gerd Messmann, Christine Oster und die Keramikerin Ursula Hergesell ihre Austellungen mit Verkauf. Angelika Meltzer betreut dort einen Bücherstand. Am Nachmittag können Vorträge (Dr. Anneli Ute Gabanyi, Beatrice Ungar), eine  Buchvorstellung (Heinz Acker) und ein  Konzert (Ilse Maria Reich und Christoph Reich) besucht werden. Auch an das leibliche Wohl (Mici und Baumstritzel) wurde gedacht. Am Abend sorgt Ricky Dandel mit Band für gute Stimmung und lädt Jung und Alt zum Tanzen ein.


Das Treffen endet mit dem von Bischof Reinhart Guib gehaltenen, sonntäglichen Festgottesdienst, den Ilse Maria Reich und Christoph Reich musikalisch begleiten.


Wir würden uns freuen möglichst viele, gutgelaunte Besucher.


Der Vorstand

k_johannes
wahl2019
weihnachtsgruesse
Afis Zink X3-1
Ricky Dandel -Live in concert-1

Ostergrüße:


Liebe Hermannstädter Freunde, liebe Freunde von Hermannstadt, dieses Jahr ist alles anders:


Ostern in Zeiten des Corona-Virus bedeutet, dass wir nur im kleinsten Kreis der Familie und mit Abstand feiern können.

Aber ein Spruch von Friedrich Nietzsche sagt:


Alle Hindernisse und Schwierigkeiten

sind Stufen, auf denen wir

in die Höhe steigen.















Wir wünschen Euch ein ruhiges, besinnliches Osterfest und die Kraft und das Glück diese Höhen zu erreichen.

FroheOstern
Pfingsten 2020

Pfingstgrüße:














https://youtu.be/qeIpy6nPmDc


Wir gratulieren und danken all jenen, welche am Zustandekommen der neuen Bestimmung von Schloss Horneck mitgearbeitet und dazu beigetragen haben!

Wir wünschen diesem Siebenbürgischen Kulturzentrum eine beständige und schöpfungsreiche Zukunft!


Der Vorstand




Die digitale Aufzeichnung der Eröffnungsfeier findet ihr auf unserer Homepage unter "Links".



schloss_horneck

Desktop Website      Kontakt

      Impressum             Datenschutzerklärung

© Gilbert Konnert

Counter